21 - 10 - 2017

KonsulT - Geschichte

 Sonntag Nachmittag fünf Uhr, 8. Oktober 1989,
Pfarrhaus der Kirchengemeinde Iserbrook in Hamburgs Westen:
Zum ersten Mal trifft sich eine Gruppe schwuler Pastoren und lesbischer Pastorinnen der damaligen Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche. Eingeladen hat der Ortspastor Horst Gorski. Gemeinsam mit einigen Kollegen hatte er die Idee entwickelt zu diesem ersten Treffen.

Ein PastorInnenkonvent in der Ev. Kirche ist eine regelmäßige dienstliche Zusammenkunft der Geistlichen eines kirchlichen Bezirks. In der Regel einmal im Monat dient er der Fortbildung, der Vernetzung der KollegInnen untereinander sowie des Kontakts mit dem/der Vorgesetzten.
Im Fall von KonsulT definiert nicht der Einsatzort der Geistlichen die Zusammensetzung des Konvents. Sondern die Tatsache, dass die Mitglieder schwul, lesbisch oder bisexuell sind. Die TeilnehmerInnen kommen aus der ganzen Ev.-Luth. Kirche in Nordeutschland zusam-men (Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern):
Geistliche, TheologInnen, die nicht im Pfarrdienst arbeiten, PastorInnen in der Ausbildung und im Ruhestand, kirchliche Mitarbeitende.

Seit jenem 8. 10. 1989 finden die Konventstreffen von KonsulT regelmäßig alle zwei Monate statt, sonntags, 17.00-19.00, meist in Hamburg bei einem/einer der beiden Konvents-sprecher:
Pastor Nils Christiansen (Ev.-Luth. KG Meiendorf-Oldenfelde, Kirchenkreis Hamburg-Ost),
Pastorin Tomke Ande (Ev.-Luth. KG Winterhude-Uhlenhorst, Kirchenkreis Hamburg-Ost).

Der Konvent dient als Schutzraum, als Ort des Vertrauens, des Erfahrungsaustauschs, der kollegialen Beratung und Hilfe.
Hier wird die jeweils persönlich-dienstliche Situation geschildert, Biographiearbeit getrieben, theologische Fachkompetenz zum Thema zusammengetragen, kirchenpolitische Netzwerk-arbeit entwickelt, Kontakt gehalten zu Vorgesetzten, zum Landeskirchenamt und zu Entscheidungsträgern der Landeskirche wie auch der Ev. Kirche in Deutschland EKD.

Alle neu gewählten Bischöfinnen und Bischöfe der Landeskirche, alle Präsidien der Landessynode und Personaldezernenten werden am Beginn ihrer jeweiligen Amtszeit zum Kennenlernen und zur Kontaktpflege in den Konvent eingeladen.

Kirchenpolitische Initiativen des Konvents KonsulT:

1991/92
Auf Bitten des Konvents erste Zusammenkunft mit der ganzen Kirchenleitung der damaligen Nordelbischen Kirche zum offen-kritischen Austausch über diskriminierende Arbeits- und Lebensbedingungen der KollegInnen in der Landeskirche

1994-2000
Mitarbeit des Konvents bei den alljährlichen Lebensformen-Tagungen der Ev. Akademie Bad Segeberg (Initiative Dr. Rüdiger Sachau):
a) Entwicklung eines Lebensformen-Themenprozesses in der Landessynode
b) Katalog der Bitten und Forderungen mit dem Ziel der dienstlichen Gleichbehandlung und kirchengesetzlichen Gleichstellung
c) Synodenbeschluss 2000:
Schulderklärung der Landessynode gegenüber Schwulen und Lesben und ihrer Verachtung/Vernichtung im Laufe der Kirchengeschichte
Ermöglichung der gottesdienstlichen Segnung von schwulen und lesbischen Paaren unter bestimmten Bedingungen

Erfolgreich umgesetzte Anträge des Konvents KonsulT an die Kirchenleitungen der Nordelbischen bzw. der Nordkirche:

2008
Antrag, die bis dahin erreichten nordelbischen Standards in Gleichstellungsfragen in die Fusionsverhandlungen zur Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland einzubringen und sie zu sichern
(Synodenbeschluss 2014: Anwendung der nordelbischen Praxis zu Segnungs-gottesdiensten für schwule/lesbische Paare auf das gesamte Gebiet der Nordkirche)
2009 (2012 umgesetzt)
Antrag, die PastorInnen und KirchenbeamtInnen in Eingetragener Lebenspartner-schaft beamtenrechtlich gleichzustellen mit den verheirateten KollegInnen bei Versorgung, Vergütung und Beihilfe
2011/12 (2014 umgesetzt)
Antrag, die PastorInnen in Eingetragener Lebenspartnerschaft im Pfarrerdienstrecht gleichzustellen mit den verheirateten KollegInnen bei Fragen des Lebens im Pfarr-haus (neues PfarrDienstGesetz der Nordkirche)

2010 Initiative zur Bildung des ‚Bündnis Lebensformen Nordkirche’ –
themenorientierte Zusammenarbeit verschiedener Einrichtungen der Nordkirche:

Durchführung von Lebensformen-Fachtagungen des Pastoralkollegs der NEK bzw. der Nordkirche 2011, 2013, 2015
Vorbereitung eines erneuten Lebensformen-Themenprozesses der Landessynode im erweiterten Sinne (über die Zuspitzung auf die Hetero-/Homo-Fragen hinaus)
Bearbeitung des Forderungskatalogs zur theologischen und kirchengesetzlichen Weiterentwicklung des NEK-Synodenbeschlusses von 2/2000 zu ‚Ehe, Familie und andere Lebensformen’:

a) nicht allein Achtung, sondern vollständige Anerkennung von LGBTQI-Menschen in allen Dienst- und Lebensbezügen
b) Aufhebung des nach lutherischer Hermeneutik theologisch nicht zu begrün-denden Abstandsgebots zwischen Hetero-Trauung und Homo-Segnung
c) voraussetzungslose Freistellung von Segnungsgottesdiensten für LBGTQI-Paare; Beendigung der Zustimmungspflicht seitens Pastor/in, KGR und pröpstlicher Person
d) Eintrag von Segnungsgottesdiensten von LGBTQI-Paaren in die Kirchen-bücher
e) kein Ordinations- und Diensthindernis bei LGBTQI-Menschen
f) keine Zustimmungspflicht bei Personenstandsänderung seitens Kirchen-gemeinderat und pröpstlicher Person
g) dauerhafte Benennung von zwei Beauftragten der Kirchenleitung für Lebens-formen (im erweiterten Sinne, über Homo-Hetero-Thematik hinaus)

2013 (Hamburg), 2015 (Stuttgart) –
Mitwirkung des Konvents KonsulT am Deutschen Ev. Kirchentag

Resolution: Aufforderung an kirchenleitende Personen und Organe zur öffentlichen Stellungnahme gegen Homophobie in der bundesdeutschen Gesellschaft und Ev. Kirche
Biblischer Workshop gegen Homophobie

16.1.2015  Jubiläum zum 25 jährigen Bestehen des Konventes.
Festgottesdienst mit Bischof Ullrich
Empfang
Podiumsdiskussion mit Impulsen zur Bedeutung der Konventsarbeit vor 25 Jahren, gegenwärtig anlässlich der Nordkirchen-Fusion und in Zukunft mit Dr. Rüdiger Sachau, Berlin; Vikarin Dr. Ingeborg Löwisch, Hamburg; Prof. P.i.R. Josef Kirsch.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer Nordkirche Endversion.pdf)Flyer Nordkirche Endversion.pdf[Flyer von KonsulT]Wolfgang Schürger1953 Kb
Anmelden

Als registrierteR BesucherIn melde dich bitte hier an:

Leider ist unsere Seite häufig Ziel von Hacker-Angriffen geworden. Wir haben daher die Selbst-Registrierung entfernt. Wenn du dich für diese Seite registrieren möchtest, dann schreibe bitte eine Mail an registrieren (at) lesbischschwulerkonvent.de