Lesbisch-Schwuler Konvent
Die Seite der lesbisch-schwulen Konvente in den Gliedkirchen der EKD

Unsere aktuellen Themen im Blog

2018-01-13

Lesbisch, schwul, transgender - und Pfarrer*in werden?

Kann man als schwuler Mann, als lesbische Frau, als bisexuell lebender Mensch, als Transgender Pastor bzw. Pastorin der Nordelbischen Ev.-Luth. Kirche sein – und dabei offen und öffentlich leben, selbstbewusst, selbstgeklärt, anerkannt und frei als der Mensch, der/die man ist?
Viele Schwule und Lesben tun’s, Bisexuelle auch; Transgender gibt es auch!
Der Konvent schwuler und lesbischer TheologInnen der Nordkirche ‚KonsulT’ hat den Eindruck, dass die 10% Bevölkerungsanteil dem Anteil der schwulen, lesbischen und bisexuellen KollegInnen innerhalb der PastorInnenschaft (einschließlich der PensionärInnen) durchaus entsprechen. In der Nordkirche leben gegenwärtig 14 dieser KollegInnen mit ihrem Mann bzw. ihrer Frau in Eingetragener Lebenspartnerschaft – die so seit 2001 in dieser staatlich legalisierten Form in Deutschland möglich ist. De facto leben etliche von ihnen ihre Partnerschaften jedoch schon bedeutend länger und haben sich zudem als Paare in Gottesdiensten segnen lassen. Einige leben mit ihrem/er PartnerIn und Kindern als Familie zusammen, und viele dieser PastorInnen leben - der nordelbischen Vorgabe der Residenzpflicht entsprechend - im Pfarrhaus inmitten ihrer Gemeinde gemeinsam mit PartnerIn und auch mit Kindern.

Admin - 22:14:42 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.